Frühlingserwachen

Vinum  Verkostet Gemischter Satz                                                                                     

In der Ausgabe April 2020 veröffentlicht Vinum, das Magazin für Weinkultur, Verkostungsnotizen und Bewertungen von Gemischten Satz aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gemischter Satz hat im Taubertal eine lange Tradition. In den alten Aufzeichnungen der Stadt Lauda wird davon berichtet, dass auf den Rebflächen Weiße und Rote Rebsorten durcheinander angepflanzt wurden. Je nachdem wie gut der Weinjahrgang war, hatten die Weine auch eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Färbung. Mit der Einführung der Reihenkultur erfolgte auch die Festlegung auf eine Sorte je Parzelle. Nachdem es die Bundesrepublik Deutschland versäumt hat in der Liste E-Bacchus den Begriff Gemischten Satz auch für deutsche Weine schützen zu lassen, darf diese Bezeichnung für Weine aus Deutschland nicht mehr verwendet werden. Alternative Bezeichnungen sind daher Alter Satz, Fränkischer Satz, Alter Fränkischer Satz oder der Weinrechts konforme Begriff: gemischte Sortenpflanzung. 

Sollten Sie unseren GS probieren wollen: über unseren Online Weinshop können Sie bequem diesen Wein bestellen.

 

 

 

 

Frühlingserwachen

  • Die Natur erwacht 🐝

    Sonnenschein und angenehme Temperaturen laden zu einem Spaziergang im Laudaer Altenberg ein 🌞

    Blühende Traubenhyazinthen erfreuen das Auge und Herz 🌸

    Und zu Hause das Ganze gerne bei einem Glas Sack Wein 🍷Revue passieren lassen.

    Sollten Ihre Weinvorräte zur Neige gehen: über unseren Online Weinshop können Sie bequem Ihre Bestände auffüllen.

     

Wein Plus Auszeichnung Sehr gut

SEHR GUT für unseren Müller Thurgau 2017 Maischegärung

Wir freuen uns über die Auszeichnung des bekanntesten Weinnetzwerk Europas, Wein Plus. Unser 2017 Müller Thurgau Maischegärung wurde von der strengen Jury bei der Blindverkostung im neutralem Verkostungsraum mit „SEHR GUT“ bewertet. 

Die von Hand gelesenen Trauben gärten erst 10 Tage in der Maische, bevor die Endvergärung im Edelstahltank erfolgte. Danach durfte der Wein noch für 4 Monate im Barrique reifen.

Klicken Sie hier zur ausführlichen Weinbeschreibung – und natürlich können Sie den ausgezeichneten Wein auch gleich im Online-Shop bestellen.

Oder Sie besuchen uns im schönen Taubertal, gerne für eine kleine Weinprobe.

Lassen Sie sich diese unverfälschte Natur aus Tauberfranken in unseren Weinen schmecken.

Ihre Familie Sack

 

 

 

Weinprämierung 2019

Großer Erfolg bei de Weinprämierung 2019 des Badischen Weinbauverbandes

Bei der Prämierungsfeier des badischen Weinbauverbands am 7. November in Offenburg durften wir uns über 10 Gold- und 3 Silbermedaillen als Auszeichnung für unsere Weine freuen. Diese Auszeichnungen sind für uns eine Bestätigung, für die konsequente Qualitätsorientierung, die wir seit Jahren bei der Bewirtschaftung unserer Rebflächen um Lauda verfolgen. Das Streben nach höchster Qualität, setzt sich nach der Traubenernte mit der handwerklichen Arbeit der Weinbereitung im Keller unseres Weinguts fort.

Folgende Weine wurden im Jahr 2019 vom Badischen Weinbauverband mit Medaillen ausgezeichnet:

Eine Medaille in Gold erhielten:

Eine Medaille in Silber erhielten:

2017 Chardonnay trocken von Frankenweinliebhaber ausgezeichnet

Die „Frankenweinliebhaber“ hat unseren 2017 Chardonnay trocken zum Wein der Woche gekürt.

„Macht einfach nur Spaß.

Was das Weingut Sack mit seinem 2017er Chardonnay aus der nicht flurbereinigten Lage „Laudaer Altenberg“ ins Glas bringt, macht einfach nur Spaß. Ich habe schon lange nicht mehr so eine unmittelbar ansprechende, animierende, vor Frucht strotzende Nase bei einem Wein erlebt.

Wer das berühmte Haar in der Suppe sucht, der sagt jetzt, der Wein wäre zu gefällig, weise nicht genug Tiefgang auf. Solcherlei Einwänden kann ich nur entgegnen, dass Wein ein Genussmittel ist und Freude bereiten soll. Und das tut dieser Chardonnay. Und zwar nicht zu knapp.

Hier können Sie diesen Chardonnay auch gleich bestellen!

Weinbau und Artenschutz gehen Hand in Hand

Dieses Grüne Kreuz steht als Protest gegen die nicht umsetzbaren Forderungen des Volksbegehren Artenschutz Rettet die Bienen und dem Agrarpaket der Bundesregierung.

Diese beiden Gesetzestexte bedrohen den Fortbestand des Weinbaus am Altenberg in Lauda und Oberlauda, sowie im gesamten Stadtgebiet von Lauda-Königshofen und darüber hinaus!

Volksbegehren Artenschutz – Rettet die Bienen

Die Rettung der Bienen und der Schutz der Artenvielfalt sind gute und vor allem wichtige Forderungen. Wir Winzer und Landwirte sind besonders auf ein funktionierendes Ökosystem angewiesen – schließlich leben wir mit und von der Natur!

Wir Winzer und Landwirte sind für Artenschutz, aber gegen das Volksbegehren in dieser Form. Denn es wird unsere Kulturlandschaft zerstören und verstärkt so den Rückgang von Lebensraum für Insekten und Tieren. Somit wird der Artenrückgang beschleunigt!

Forderung: „50% Ökolandbau bis zum Jahr 2035“
Fakten:
  • aktuell 14% der Fläche Baden-Württembergs ökologische bewirtschaftet
  • Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln in Deutschland liegt nur bei 5,2%
Folgen:
  • Produktion von Bio-Produkten geht an Nachfrage vorbei = Überproduktion
  • keine freie Berufsausübung und Eingriff in die soziale Marktwirtschaft
Forderung: „Komplettes Verbot von Pestiziden und Bioziden in Schutzgebieten ab 2021“
Fakten:
  • umfasst Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete wie den Altenberg
  • etwa 30% der Landesfläche zählt zu Schutzgebieten
  • auch Biolandwirtschaft benötigt Pestizide und Biozide
  • vorgeschlagene Ausnahmeregelungen sind in der Praxis nicht durchführbar
Folgen:
  • am Altenberg wäre keine Bio- und integrierte Landwirtschaft mehr möglich
  • schützenswerte Kulturlandschaft verschwindet vollständig
Forderung: „Generell 50% weniger Pflanzenschutzmittel bis 2025“
Fakten:
  • durch moderne Technik und Prognosemodelle wird bereits große Menge an
    Pflanzenschutzmitteln eingespart
  • Landwirte müssen regelmäßig Schulungen absolvieren
  • effektiver Pflanzenschutz muss situativ nach Krankheits- und Witterungsverlauf erfolgen
Folgen:
  • pauschale Mengenreduktion führt zu Ernteverlusten/Missernten
  • Engpässe müssten aus anderen Ländern ausgeglichen werden

Helfen Sie mit, unsere Landschaft, Identität und Kultur zu retten! Unterschreiben Sie NICHT in der Sammelliste des Volksbegehrens!

Wir leben Artenschutz seit 1975

Unsere Familie hat mit Erfolg dafür gekämpft, dass die vielfältige Struktur des Altenbergs erhalten bleib. Ohne den persönlichen Einsatz von Seiten unserer Familie wäre  der Artenreichtum des Altenberg verschwunden. Carlheinz Gräter  bezeichnete deshalb  in einem Beitrag der Fränkischen Nachrichten  von 2012 den Altenberg von Lauda „Wie ein Lebewesen eigener Art“. Wenn wir im hier und jetzt 2019 dafür mit einem Bewirtschaftungsverbot „belohnt“ werden ist das reiner Hohn.

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Ihre Familie Sack

Stimmungsvolles Hofweinfest

Bei idealem Wetter nutzten zahlreiche Weinfreunde das stimmungsvoll illuminierte Ambiente im Weingut Sack zum unbeschwerten Weingenuss. Die lauen Sommerabende luden zum Verweilen ein, sich mit Freunden auszutauschen, der Musik zu lauschen oder einfach einen Sackwein zu genießen.  

Am Freitagabend begeisterten die „3 Franken mit dem Kontrabass“ in gewohnter Weise ihre Fans mit Ihrem musikalischem Programm. Aus den Nähe von Augsburg kamen „The Villages Boyz“ am Samstagabend zu Ihrem ersten Auftritt in einem Weingut. Sehr schnell zogen die drei Musiker die Besucher in ihren Bann und durften ihren Auftritt erst nach dem Versprechen in 2020 im Weingut Sack wieder für gute Stimmung zu sorgen beenden.

Abgerundet wurde das Hofweinwest durch die kulinarischen Schmankerln vom Schwarzen Bock aus Hasloch.

Wenn Sie auch Interesse an unseren Weinen aus nachhaltigem Anbau haben, dann besuchen Sie uns doch einfach mal im Weingut, oder lassen Sie sich schon einmal vorab in unserem Online-Shop inspirieren.

Ihre Familie Sack

Weinspektakel in Soltau

Rückblick Weinspektakel in Soltau

Das zum Verweilen einladende Ambiente des Böhme-Familienpark, mit dem rotem Zirkuszelt, war das ideale Umfeld für das 1. Soltauer Weinspektakel am 27. Juli.

Bei idealem Wetter nutzten die zahlreichen Besucher die Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre das exklusive Weinangebot vom Weingut Johann August Sack zu probieren, wobei ein Grauer Burgunder trocken, ein feinfruchtiger Riesling und eine ebenfalls feinfruchtige Scheurebe die Favoriten des Abends waren.

Ergänzt wurde das Wein Angebot  mit leckeren Gerichten von Hagen5 und den musikalische Programm. Jenny Giessler & Holger Hendel (Harfe & Gitarre), Picker´s Corner, Hans Walter Project und Stenz & Band begeisterten mit Ihren Darbietungen die Weinfreunde. Nach dem regen Zuspruch in 2019 wird die Veranstaltung in 2020 eine Fortsetzung erfahren.

Wenn Sie auch Interesse an unseren Weinen aus nachhaltigem Anbau haben, dann besuchen Sie uns doch einfach mal im Weingut, oder lassen Sie sich schon einmal vorab in unserem Online-Shop inspirieren.

Ihre Familie Sack

Impressionen zur Kulinarischen Weinprobe

Bereits zum vierten Mal entführten wir unser Gäste in der Kelterhalle auf eine kulinarische Weinreise durch Baden.

Verwöhnt wurden die Besucher mit 5 Zweierproben, jeweils vom unserem Weingut Johann August Sack und unserem Partner, dem Weingut Gravino aus dem Kraichgau. Die Weinreise ging vom klassischen Muskateller über Riesling Auslesen und einem in Maischegärung produzierten Müller-Thurgau bis zum Finale, einem Taubertaler Weinbrand der 12 Jahre im Barrique gereift war.

Selbstverständlich waren alle Weine auf die raffinierten Gaumenfreuden abgestimmt, welche Isabell Cortes vom Schwarzen Bock in Hasloch zauberte.

„Ein gelungener Abend“ war die einhellige Meinung unserer Gäste, die bis spät in die Nacht die Weinreise genossen. 

Wenn Sie auch Interesse an unseren Weinen aus nachhaltigem Anbau haben, dann besuchen Sie uns doch einfach mal im Weingut, oder lassen Sie sich schon einmal vorab in unserem Online-Shop inspirieren.

Ihre Familie Sack

Wein- & Naturerlebnistag

Impressionen vom Wein- & Naturerlebnistag

Viele zufriedene Besucher…

beim ersten Wein- & Naturerlebnistag im Altenberg. Neben der besonderen Flora und Fauna welche bei geführten Wanderungen erklärt wurde, erfreuten sich die Gäste natürlich auch an den Weinprobierständen und den kulinarischen Leckereien.

Wir bedanken uns für die zahlreichen positiven Rückmeldungen und werden deshalb auch im nächsten Jahr wieder den Wein- & Naturerlebnistag anbieten. Merken Sie sich schon einmal Christi Himmelfahrt/Vatertag, Do. 21.05.2020 vor.