Frühlingserwachen

Vinum  Verkostet Gemischter Satz                                                                                     

In der Ausgabe April 2020 veröffentlicht Vinum, das Magazin für Weinkultur, Verkostungsnotizen und Bewertungen von Gemischten Satz aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gemischter Satz hat im Taubertal eine lange Tradition. In den alten Aufzeichnungen der Stadt Lauda wird davon berichtet, dass auf den Rebflächen Weiße und Rote Rebsorten durcheinander angepflanzt wurden. Je nachdem wie gut der Weinjahrgang war, hatten die Weine auch eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Färbung. Mit der Einführung der Reihenkultur erfolgte auch die Festlegung auf eine Sorte je Parzelle. Nachdem es die Bundesrepublik Deutschland versäumt hat in der Liste E-Bacchus den Begriff Gemischten Satz auch für deutsche Weine schützen zu lassen, darf diese Bezeichnung für Weine aus Deutschland nicht mehr verwendet werden. Alternative Bezeichnungen sind daher Alter Satz, Fränkischer Satz, Alter Fränkischer Satz oder der Weinrechts konforme Begriff: gemischte Sortenpflanzung. 

Sollten Sie unseren GS probieren wollen: über unseren Online Weinshop können Sie bequem diesen Wein bestellen.

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.